Waypoints / Streckenpunkte erstellen mit Bikeroutetoaster!

Da nicht jeder die Kaufsoftware Sporttracks zur Verfügung hat, habe ich nach einer anderen Lösung zum Erstellen (und Einblenden im Edge) der Waypoints/Streckenpunkte versucht, und siehe da, auch gefunden. Nachstehend das Wesentliche zum Vorgehen.
Hier nachstehend beschrieben für die Umsetzung mit dem EDGE 800!
Mit dem Edge 1000 klappt das Zusammenspiel mit dem BRT  bisher ohne Einschränkung!

1.) Strecken erstellen mit www.bikeroutetoaster.com
(BRT)
Bikeroutetoaster ist ein komfortables Tool, um Strecken für den Edge zu erstellen, die man über die Waypoints/Streckenpunkte nachradeln möchte. Dieser werden im Edge so dann eingeblendet und mit Hinweiston hinterlegt:

 

 

 

 

 

 

Auf dem Edge findet ihr nun eure erstellte Strecke unter “Strecken” -> „XY“ auswählen, im Streckenmenü dann folgende Einstellungen setzen:
“Abbiegehinweise” = AUS,
“Virtual Partner” = EIN/AUS (wenn man will)
„Kursabweichungswarnung“ = EIN/AUS (wenn man will)
„Kartenanzeige“:
= immer anzeigen = EIN (finde ich besser)
= Farbe zb: ROT (wenn man will)
= Streckenpunkte = EIN

1. Höhenprofil mit Virtual partner ist aktiv und wird angezeigt
2. Waypoints/Streckenpunkte werden eingeblendet und Piepston erklingt(schieben sich direkt in die Anzeige, ohne dass ein Wechsel der Anzeige erfolgt!)

Für mich ein deutlich angenehmeres Nachfahren einer geplanten Strecke, als wenn man mit den nervigen Abbiegehinweisen arbeitet, die als eigene Ansicht im Edge eingeblendet werden:
Hinweispfeil für Abiegepunkt

 

 

 

 

 

1a.) Strecken erstellen mit Bikeroutetoaster
Vor dem eigentlichen Strecken planen noch „Deutsche Sprache“ stellen, dann werden auch die Waypoints/Streckenpunkte im Edge in Deutsch angezeigt (Rechts abbiegen…).
Über die „automatische Streckenplanung verwenden“ ist sehr schnell eine Strecke geplant. Als Grundlage verwende ich die „OSM“ und „Velo“ Einstellung.
Wichtig, den Haken bei „Wegpunkt bei Kreuzung zufügen“ setzen!
Optionen:
Dann kann bei „Geschwindigkeit in der Fläche“ noch das Tempo für den Virtuellen Partner gesetzt werden!
Die Steigungsgeschwindigkeit würde zwischen  13 bis 16 setzen; 13Hm/min entsprechen einer 5km langen Steigung mit 5% und einer V von 16km/h (16Hm/min ca. 20km/h).

Die Streckenerstellung erfolgt mit der Maus mit Klicken auf den Weg. Ich verwende dabei die Einstellung „Streckenpunkt“!

 

 

 

 

Strecke ist erstellt:

 

 

 

 

Mit Klicken auf die roten Streckenpunkte werden dies markiert (gelb), und der entsprechende Hinweis wird eingeblendet, bzw. kann dann auch abgeändert werden.

 

 

 

 

Zudem können Strecken punkte noch hinzugefügt werden, weises Quadrat markieren und „zum Wegpunkt“ auswählen, und das Eingabemenü öffnet sich.

 

 

 

Im Hinweisblatt sieht man alle Streckenpunkte in der Übersicht, hier können auch Streckenpunkte nachträglich noch gelöscht oder bearbeitet, bzw. in Karte angezeigt werden.

 

 

 

 

Unter Zusammenfassung bekommt man die wesentlichen Infos der erstellten Strecke dargestellt:

 

 

 

 

Wichtig für Edge User:

1.) Haken in „zufügen Wegpunkt Warnung“ setzen,
2.) und dann die entsprechende Distanz zum Wegpunkt setzen => meine Empfehlung 50 bis 100m sollte vor der genauen Abzweigung der Hinweis erfolgen!
Dann nur noch die Strecke als tcx.file herunterladen und in den „NewFiles“ Ordner im Edge übertragen (je nachdem wo der Speicherort ist – Edge oder SD-Karte).
=> So macht das Nachradeln einer Strecke wirklich LAUNE!

2.) Erstellten Strecken aus GPSies mit www.bikeroutetoaster.com nacharbeiten
 2a.) Die letzte Version von www.gpsies.com hat eine sinnvolle Erweiterung erfahren:

 

 

 

 

Man kann nun den Strecken aus GPSies „Abbieghinweise hinzufügen“ => unter „Optionen einblenden“; diese Strecke müsst ihr dann als TCX exportieren. Eigentlich sind es keine Abbieghinweise, wie ihr sie aus dem Edge kennt, sondern es müsste eigentlich „Waypoints/Streckenpunkte hinzufügen“ heissen!

Wenn ihr nun diese Datei direkt auf den Edge spielt, habt mit den Edge-Geräten das Problem, dass die Waypoints/Streckenpunkte genau an der Abbiegung erst angezeigt werden – also zu spät, daher benötigen wir nun die Nacharbeit mit www.bikeroutetoaster.com.

2.b) Nun diese TCX-Strecke in www.bikeroutetoaster.com öffenen, und alle Streckenpunkte werden eingeblendet; hier könnt ihr nun die Streckenpunkte ergänzen, löschen, nachbearbeiten, wenn ihr wollt!

2c.) Diese Strecke dann als TCX-File herunterladen, aber zuvor noch folgende Aktion ausführen:
2ca.)Haken in „zufügen Wegpunkt Warnung“ setzen,
2cb.) und dann die entsprechende Distanz zum Wegpunkt setzen => meine Empfehlung 50 bis 100m sollte vor der genauen Abzweigung der Hinweis erfolgen!

Dann nur noch die Strecke als tcx.file herunterladen und in den „NewFiles“ Ordner im Edge übertragen (je nachdem wo der Speicherort ist – Edge oder SD-Karte).
Die Waypoints werden dann ca. 50m vor der Abbiegung eingeblendet und mit Warnton untermalt!

=> So macht das Nachradeln einer Strecke wirklich LAUNE!

Bikeroutetoaster_Anleitung als PDF-Download!

Dieser Beitrag wurde unter Edge 800, Software, WWW abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf Waypoints / Streckenpunkte erstellen mit Bikeroutetoaster!

  1. Danko Kocic sagt:

    Hallo Franz, welche Einstellungen muss ich beim Edge 1000 vornehmen, dass ich jeweils zwei Datenfelder (CueSheets) wie oben bei dir abgebildet, habe? Vielen Dank und schöne Grüsse Danko

  2. Bernd W. sagt:

    Servus Franz

    ich suche im Bikeroutetoaster die Einstellung für die deutsche Sprache. Ich hatte den Bikeroutetoaster vor einem halben Jahr schonmal benutzt und es war perfekt. Auch in deutsch doch jetzt ist alles in englisch.

    Danke Bernd

  3. Andreas sagt:

    Hallo!
    Danke für den Work Around.
    Beim probieren ist mir aufgefallen, das gpsies jetzt etwas anders aussieht.
    Zum Einen muss ich die Anzahl der Waypoints vorgeben. Welche Anzahl ist da empfehlenswert oder wie kann ich das selbst herausfinden? Zum Anderen kann ich jetzt auch direkt in gpsies die Waypoints verschieben. Damit müsste doch der Weg über Bieroutetoaster wegfallen?!

    Grüße, Andreas

    • Franz sagt:

      Hallo Andreas,
      musst ausprobieren mit GPSies, manuell gesetzte Waypoints gehen auf jeden Fall. Die automatischen WPs musst du testen, hängt natürlich von der Länge deiner Strecke ab. Ich nutze gegenwärtig wieder die autonatischen vom Edge generierten Abbiegehinweise, da das System 800er sehr stabil läuft, und mache, wenn ich möchte noch manuelle Waypoints (Tal, höchster Punkt…) mit Gpsies zum TXC-File dazu.

      Gruss
      Franz

  4. Lutz sagt:

    Hi Franz,

    ich benutze BRT, um mir meine Routen für den Garmin Edge200 zu kreieren. Besonders die Möglichkeit, mich vor dem Abbiegen 60m vorher warnen zu lassen, finde ich genial.
    Nun scheint die Seite aber nicht mehr zu funktionieren.
    Kennst Du eine Alternative Seite, die mir die Option „Wegpunkt Warnung hinzufügen“ erlaubt? lG Lutz

    • Franz sagt:

      Hi Lutz,

      online musst du mit GPSies mal testen; vielleicht klappt es mit dem 200er besser als wie mit dem Edge800. Offline geht es auf jeden Fall mit Sporttracks und dem Waypointsplugin; ist jedoch kostenpflichtig!
      Gruss
      Franz

      • Lutz sagt:

        Hallo Franz, Danke für Deine Antwort! Und: „Ja, es funktioniert auch mit gpsies“, was für eine Erleichterung.

        Fand diese Problemerklärung vom 26/11/13 im CTC Forum (http://forum.ctc.org.uk/viewtopic.php?f=16&t=81874): Google turned off version 2 of its API last week and any sites that use it will die with it or update to version 3.

        Es scheint, dass BRT zum Jahresende öfter mal nicht funktionierte, aber immer wieder zurück kam – mal sehn…

        Habe aber jetzt dank Dir eine gute Alternative.

        Beste Grüße,
        Lutz

        • Josef sagt:

          Hallo Lutz, Hallo Franz,

          ich habe seit einigen Wochen einen Edge 200. Eine Route erstelle mich mit GPSies und ich lösche manche Abbiegehinweise. Das klappt, die Wegpunkte werden am der Krümelroute angezeigt allerdings wird nicht immer durch das akkustische Signal darauf hingewiesen. Letztes mal wurden die ersten Abbiegehinweise signalisiert, dann aber für ca. 50 Km weggelassen bis sie wieder kamen. Kann es sein, dass bei einem Rundkurs bei dem die ersten und die letzten Kilometer gleich sind die Hinweise nicht funktionieren? Außerdem stimmen die Entfernungen zur nächsten Abbiegehinweis bei weitem nicht, gerade wenn sie am nützlichsten wären – wenn man nur noch wenige Hundert Meter vor der Kreuzung ist.
          Ich wäre über Tips zur optimalen Nutzung vom Edge 200 dankbar.

          Viele Grüße Josef.

          • Franz sagt:

            Hallo Lutz,
            versuch es mal mit dem einfachen Workaround: Strecke in GPSies planen, und als TCX exportieren; in deinem Strecken-Menü Edge die automatischen Abbiegehinweise auf „EIN“, und teste dies mit deinem Garmin. Nur wichtig, Anfangspunkt und Endpunkt von deiner Strecke nicht zu nah (ca. 500m entfernt) von deinem Strartpunkt (Aufzeichungsbeginn) setzen!
            So klappt es eigentlich immer und bei jedem!
            Gruss
            Franz

  5. drbrennero sagt:

    Hallo Franz,
    vielen Dank für deinen Blog, ich konnte schon einige Informationen daraus entnehmen. Wie auch jetzt mit dem Tip mit Wegpunkte und Bikeroutetoaster.com.
    Eines ist mir nicht klar, wie kann ich in Bikeroutetoaster eine vorhandene Tour anpassen? Bei einen eigenen Tracks, wenn ich mich trotz Edge verfahren habe, oder kein Durchkommen ist, oder Tracks die von Gpsies geladen wurden? Da bleibt mir doch nur Basecamp (Mac User), oder? Das Thema wurde bei Klaus ja auch diskutiert, bei Bikeroutertoaster finde ich nichts darüber. Sporttracks kommt im Moment nicht in Frage weil ich Trainingstagebuch.org nutze und diese Änderungen auch gerne Offline machen würde.

    Viele Grüße

    Uwe

    • Franz sagt:

      Hallo Uwe,
      leider ist dies bei Bikeroutetoaster nicht möglich; auch kann man einen hochgeladenen Track nicht nachträglich mit den Waypoints automatisch ausstatten – hatte ich nachgefragt, bekam bisher aber keine Antwort vom Seitenbetreiber; daher bleibt dir wohl nur Basecamp! Auch Sporttracks kann dies nicht richtig, sprich nur manuelle, Streckenpunkt für Streckenpunkt!
      Gruss
      Franz

      • drbrennero sagt:

        Hallo Franz,

        Danke für die schnelle Antwort. Ok, dann muss ich mich noch mehr mit Basecamp anfreunden :-). Ich habe aktuell noch das Problem, dass die Wegepunkte einer heruntergeladenen Tour von GPsies, im Toaster nicht angezeigt werden. In Basecamp schon. Hattest du das Verhalten auch schon einmal?

        Grüße
        Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*