Navigation

Der Edge 1000 hat auch wieder die 2 Möglichkeiten zum Abfahren einer Strecke:
1.) Abfahren einer geplanten Strecke mit Abbiegehinweisen
2.) Abfahren eine geplanten Strecke ohne Abbiegehinweise

1.) Abfahren einer geplanten Strecke mit Abbiegehinweisen

Das klassische Streckenabfahren mit dem Edge beginnt wieder mit dem Ablegen des erstellten Streckenfiles (z.b. TCX- oder GPX-File mit GPSies) im Ordner „\Garmin\NewFiles“!
Dann müssen noch ein paar Grundeinstellungen im Gerät gesetzt werden, die nun im Aktivitätsprofil zu finden sind:
Navigation 1

 

 

 

 

 

 

Karte und Routing sind hier zu beachten.
Im Routing-Menü empfehle ich die Einstellung „Neuberechnung“ auf „AUS“, so daß die Streckenführung unterwegs nicht immer neu berechnet wird. Die“ zu vermeidenden Elemente“ werden nach eigenem Bedarf gesetzt!

Navigation 2

 

 

 

 

 

 

 

Im Routing-Menü empfehle ich die Einstellung „Neuberechnung“ auf „AUS“, so daß die Streckenführung unterwegs nicht immer neu berechnet wird. Die“ zu vermeidenden Elemente“ werden nach eigenem Bedarf gesetzt!

Im Karten-Menü wird unter Karteninformation die entsprechende Karte „Aktiviert“, mit der man arbeiten will. Wichtig, hier immer nur eine Karte aktivieren; die im Edge vorinstallierte OSM-Karte besteht dabei aus 3 Kartenfiles, die entsprechend alle zu aktivieren sind, möchte man mit dieser Karte arbeiten. Falls man auf die externe SD-Karte eine weitere Karte aufgespielt hat, so erschein diese auch in dieser Übersicht, und kann entsprechend „aktiviert“ werden.

Navigation 3

 

 

 

 

 

 

Seit der Firmware 2.4 für den 1K hat Garmin die Funktion „Abbiegehinweise“ „EIN“, wie vom Edge 800 gewöhnt, wieder eingebaut. Standardmäßig sind die Abbiegehinweise ausgeschaltet:
2014_08_Abbiegehinweise

 

 

 

 

Mit „Turn Guidance“ an (grün) aktiviert man die Abbiegehinweise.
Im  „Karten-Menü“ unter „Navigationstext“ können in der Kartenansicht zusätzliche Informationen in einem Feld (oben in der Kartenansicht) eingeblendet werden (z.B. Straßennamen….).

Vom Hauptmenü gelangt man in das Streckenmenü:
strecken1

 

 

 

 

 

 

Nach Auswahl der gewünschten Strecke erfolgt die Streckenansicht:

strecken2

 

 

 

 

Hier können die entsprechenden Infos zur gewählten Strecke eingesehen werden.
Mit „LOS“ beginnt der Edge 100 seine Berechnung und zählt bis auf „100%“ hoch, was länger wie beim Edge 800 dauert, und die gewählte Strecke ist nun in der Karte zu sehen, und die Abbiegehinweise werden entsprechend eingeblendet!
Die gewohnte Abfrage beim Edge  800 „Zur Strecke navigieren“ (Ja/Nein), als auch die Meldung „Strecke gefunden“ wurde ebenso wie die Kurzinfo „Virtueller Partner wird aktualisiert“ zu Beginn der Navigation erscheinen seit der Firmware 2.4 nun auch wieder.
Wenn man die Strecke mal verlässt, wird „Streckenabweichungswarnung“ und dann wieder zu ihr zurückfindet, wird die Meldung „Strecke gefunden“ eingeblendet!

Grundsätzliche Info zur Steckenberechnung in der EDGE-Serie bei aktiven Abbiegehinweisen: Die Garmin Edge-Reihe berechnet bei Aktivierung einer Route die komplette Strecke neu (siehe „Berechne“ 1 bis 100%, was einige Zeit dauern kann), auf Basis der installierten Karte im Edge. Dadurch kann es zu einer geänderten Streckenführung im Edge nun kommen. Gründe hierzu können sein:

  • Die Einstellungen im Edge zum Routing (z.B. Routing-Modus) führen zu einem neuen Resultat.
  • Die Kartengrundlage in GPSies oder Basecamp und die aktive Karte im Edge sind unterschiedlich; alle anderen Garmingeräte übernehmen die vorgeplanten Strecken 1:1, bei gleicher Karte.
  • Euer Planungstool hat zu wenige Wegpunkte/Waypoint auf die Strecke gelegt, und der Edge plant jeweils die Verbindung zwischen den Wegpunkten dann neu. In Basecamp könnt ihr dies planerisch einschränken, in dem ihr zusätzliche Wegpunkt in eure Route (Strecke) einfügt.

Wer dennoch seine geplante Strecke mit Abbiegehinweise abfahren will, und seine Planungsgrundlage auch dabei haben will, sollte seine Strecke in 2 Versionen (Namen) auf den Edge übertragen.
Version 1 wird dauerhaft angezeigt:
1.) Nach Auswahl der Strecke im Streckenmenü nach unten scrollen!
2.) „Einstellungen“->“Kartenanzeige“ auswählen!
3.) „Immer anzeigen“ auf „EIN“, und noch die gewünschte „Farbe“ für die Strecke auswählen. Kein „Los“ drücken. Strecke ist in der Karte nun eingeblendet.
Mit Version 2 wird geroutet mit Abbiegehinweise („LOS“ auslösen). So kann man während der Tour entscheiden, ob man Version 1 auf jeden Fall folgen will, oder doch nach Version 2 das nächste Teilstück der Strecke abradelt.

2.) Abfahren eine geplanten Strecke ohne Abbiegehinweise:

Vorgehen seit der Firmware 2.4:

Seit der Firmware 2.4 für den 1K hat Garmin die Funktion „Abbiegehinweise“ „EIN“, wie vom Edge 800 gewöhnt, wieder eingebaut. Standardmäßig sind die Abbiegehinweise ausgeschaltet:
2014_08_Abbiegehinweise

 

 

 

 

Die gewohnte Abfrage beim Edge  800 „Zur Strecke navigieren“ (Ja/Nein), als auch die Meldung „Strecke gefunden“ wurde ebenso wie die Kurzinfo „Virtueller Partner wird aktualisiert“ zu Beginn der Navigation erscheinen seit der Firmware 2.4 nun auch wieder.
Wenn man die Strecke mal verlässt, wird „Streckenabweichungswarnung“ und dann wieder zu ihr zurückfindet, wird die Meldung „Strecke gefunden“ eingeblendet!
Mit „Turn Guidance“ an (grün) aktiviert man die Abbiegehinweise.

Vorgehen vor der Firmware 2.4:
Will man die Strecke nur in Karte eingeblendet haben, und diese ohne die Edge-Abbiegehinweise abfahren, die ja eine neue Seitenansicht zur Folge haben, und manchmal auch etwas nerven können, so ist auch dies mit dem Edge 1000 möglich:

1.) Karte (z.B. OSM-Freizeitkarte) ohne „Routenberechnungsdaten“ in Mapsource erstellen, auf den Edge überspielen und nur diese Karte im Edge aktivieren.
Wer auch Cuesheets/Waypoints eingeblendet haben will, muss unter (2) vorgehen. Cuesheets haben den Vorteil, dass sie in der aktuellen Seitenansicht eingeblendet werden, und auch mit akustischen Hinweiston hintergelegt sind; und man kann selber festlegen in der Planung festlegen, ob der Hinweis erfolgen soll:

2.a) Nachzufahrende Strecke erstellen und manuell Cuesheets/Waypoints (Strecken- und Hinweis-Icons, mit Hinweiston) einfügen – hier mit  GPSies.
2.b) Strecke in Bikeroutetoaster (BRT) mit automatisch erstellten Cuesheets (Strecken- und Hinweis-Icons) als TXC erstellen!
2.c) Strecke mit Sporttracks erstellen, Kaufsoftware für Offline Verwaltung, aber mein Favorit!

3.) Nach Auswahl der Strecke im Streckenmenü nach unten scrollen!
4.) „Einstellungen“->“Kartenanzeige“ auswählen!
5.) Sinvoll ist hier „Immer anzeigen“ auf „EIN“, und noch die gewünschte „Farbe“ für die Strecke auswählen.
6.)Im Edge die Strecke nun mit „LOS“ aktivieren – und es findet nun eine sehr schnelle „Routenberechung“ statt (kurzes Hochzählen von „0 auf 100%“), da die Routinginformationen fehlen, und der Edge nun exakt die geplante Strecke im Gerät anzeigt!
7.) Aufzeichung beginnen und losradeln!

Ergebnis:
-> Meldungen „Strecke gefunden und „VT wird atualisiert“ werden eingeblendet!
-> Optional (falls über (2) umgesetzt): CueSheets werden eingeblendet (vgl. Abbildung rechts: unten im Edge -> „Pfeil“ und „rechts“) und mit Hinweiston hinterlegt. Auch zusätzlich eingefügte CueSheets (z.B. „Danger“ oder „Food“) werden angezeigt. Sehr schelcht im Edge 1000, dass das ICON nicht farbig und mittig plaziert, wie im Edge 800 (vgl. Abbildung links), dargestellt wird, sondern eben am unteren Bildschrimrand, ohne Icon, und als Textinformation (dies habe ich bereits bei Garmin gemeldet; die Umsetzung im 800er ist hier deutlich besser!!!):

Cuesheets im Edge

 

 

 

 

 

 

 

 

-> und die Streckenabweichwarnung beim Verlassen der Strecke kommt ebenfalls!

Das Zusammenspiel vom 1000er mit einer geplanten Strecke, ohne Abbiegehinweise, aber mit Einblenden der Cuesheets inkl. akustischem Tonhinweis und Streckenabweichwarnung klappt so bestens!!!

48 Antworten auf Navigation

  1. Hans Dube sagt:

    Hi!
    Habe den Garmin Edge 1000 seit ein paar Wochen. So richtig glücklich bin ich mit dem Gerät noch nicht.
    Ein Beispiel: Ich habe eine Strecke, die ich nachfahren möchte. Auf dem Display bekomme ich aber keine Routenhinweise. Was tun?
    Herzliche Grüße und Dank für die Unterstützung!

    Hans

  2. Max sagt:

    Hallo,

    super Seite ist das hier! Hilft mir echt gut weiter. Eine Frage habe ich jedoch. Habe ein Garmin Edge 1000 Bundle und 4 Karten sind schon drauf und diese waren als Werkeinstellung alle aktiviert. Weshalb darf nur eine aktiviert sein? Ich dachte, dass diese sich ergänzen, da z.B. zum einen die Garmin Cycle Map EU und die Garmin Geoco Map vorinstalliert sind.

    Also ist es besser, dass ich immer nur eine benutze?

    Garmin ist echt eine Wissenschaft für sich!

    Besten Gruß
    Max

    • Franz sagt:

      Hi Max,
      werksseitig sind alle aktiviert, die jedoch alle zu einer Karte gehören; bzw. eine davon ist ein ganz grober Maßstab (glaube ne Weltkarte); ich nutze die alle nie. Wenn du eine weitere Karte in den Edge spielst, dann ist es sinnvoll, alle anderen immer zu deaktivieren, so daß nur eine Karte aktiviert ist!
      Gruss
      Franz

  3. Harald sagt:

    Hallo!
    Kann man eine im Edge 1000 gespeicherte Strecke umkehren? Das Problem hatte ich schon öfters. Eine Tour ist gespeichert, aber beim nächsten Mal will ich statt der gespeicherten Richtung die umgekehrte fahren, habe aber den PC nicht am Rad dabei…
    Geht das irgendwie? Bisher konnte ich nirgends die Umkehrmöglichkeit finden.

  4. Andy sagt:

    Hallo Franz
    Tolle Seite hast Du hier aufgebaut! Sehr interessant.

    Wir planen gerade eine grössere Tour. Jetzt bin ich auf zwei Fragen gestossen, auf die ich leider nirgens eine Antwort finde. Vielleicht kannst Du mir helfen?
    – Ist es möglich, eine auf dem PC geplante und aufs Edge 1000 geladene Route am Gerät noch anzupassen?
    – Was ist die beste Möglichkeit, um diese Route abzufahren? Das Gerät soll mich bei einer verpassten Abzweigung wieder auf den Weg führen und nicht nur „Streckenabweichung“ anzeigen. Oder es soll eine Alternative berechnen. Was würdest Du da vorschlagen? Route abfahren mit Neuberechnung und Abbiegehinweisen?

    Vielen Dank und beste Grüsse von der anderen Seeseite!

    • Franz sagt:

      Hi Andy,
      zu 1 (Ist es möglich, eine auf dem PC geplante und aufs Edge 1000 geladene Route am Gerät noch anzupassen?) – leider mir so nicht bekannt!
      zu 2 – Dann musst du mit „Neuberechnung“ „ein“ und „Abbiegehinweisen“ „ein“ den Edge mit der Route nutzen!
      Gruss
      Franz

  5. Stefan sagt:

    Hallo,

    ich habe sei Anfang Jul einen Edge 1000 mit einer Betriebssystemversion 3.0 in der es die Aktivitätsprofile nicht mehr gibt (es scheint nur noch ein übergeordnetes für alle zu geben) und ich somit auch keine Option finde, in dem ich Abbiegehinweise ein- bzw ausschalten kann. Geht das mit der neuesten veriosn des Edge ebenfalls, dass man ei GPX Track vom PC überspielt und dann wie bei der Navigation Abbiegehinweise angezeigt bekommt? Und wenn ja wie? (die Screenshots hier sind offensichtlich noch von der alten Betriebssystemversion?

  6. Hans-Peter sagt:

    Hallo! Ich habe mit der Navigation des Edge 1000 so meine Probleme! Gerade heute wollte ich eine geladene Route abfahren. Bis zum ersten Navigationspunkt klappte alles einwandfrei. Hier habe ich dann wohl eine Abzweigung verpasst. Als ich umdrehte wurde kein Hinweis mehr auf eine Abzweigung gegeben. Ich erhielt nur noch die Meldung „Abweichende Streckenführung“ (oder ähnlich). Dieser Hinweis erschien von da an permanent auf dem Display! Nachdem ich dann die Streckenführung frustriert gestoppt hatte, versuchte ich einfach mal nur die nächste Ortschaft einzugeben. Diese wurde dann auch gefunden. Ich fuhr also los und wurde kurze Zeit später auf ein sehr schmales Nebensträsslein, das fast nicht zu befahren war, geführt. Dieser Weg war zwar als offizielle Veloroute beschildert, ich wollte aber auf der wenig befahrenen Hauptstrasse fahren. Warum führt mich das Gerät also auf solche Schleichwege? Habe ich evtl. eine falsche Karte aktiviert oder muss ich die Einstellungen anpassen? Ich fuhr bisher nur 2x mittels Navigation. Beide Male ging das ordentlich in die Hose!! Für Tipps und Hilfe wäre ich sehr dankbar!
    Gruss
    Hans-Peter

    • Franz sagt:

      Hi Hans-Peter,
      der 1000er ist kein Auto-Navi, daher kann sowas schon mal passieren. Dann macht die Wahl der Karte auch noch viel aus! Es heisst viel herumspielen, und mit den Einstellungen testen. Dass braucht seine Zeit -leider!
      Dann meine Seite komplett zum 1000er durchlesen, und noch Tipps aus dem Garmin-Fourm checken.
      Viel Arbeit….
      Gruss
      Franz

      • Hans-Peter sagt:

        Hallo Franz!
        Besten Dank für deine Antwort. Tja, dann habe ich wohl noch einige Arbeit vor mir. Ich werde mich also schlau machen und fleissig lesen und üben… Danke nochmals!
        Gruss
        Hans-Peter

  7. Marc sagt:

    Hallo,

    ich habe mittlerweile auch ein Garmin Egde 1000 und bin super zu frieden soweit – DANKE auch für diese Anleitung. Ich habe nur folgendes Problem.

    Wenn ich Touren (.TCX von GPSIES) unter\Garmin\NewFiles ablege, z.B. 3 Stück kann ich unter Touren immer nur aufrufen und sehe auch nur eine….

    Zur Info: Ich habe zusätzlich eine SD Karte.

    Vielen Dank schon jetzt für die Hilfe.

    Marc

    • Franz sagt:

      Hi Marc,
      dass geht bei bei 1000er nur File für File, immer einzeln – leider!
      Gruss
      Franz

      • Marc sagt:

        Hallo Franz,

        vielen Dank erst einmal für die Info….

        Ich lege dann die Tour auf das Gerät ab oder auf die SD Karte – \Garmin\NewFiles ? Dann lege ich ein File ab, starte das Gerät und dann direkt wieder aus und das nächste oder wie genau mache ich das genau?

        Vielen Dank schon jetzt!

        Viele Grüße

        Marc

        • Franz sagt:

          Hi Marc,
          hängt davon ab, welchen Speicherort du eingestellt hast (Gerät oder SD); dort in den Newfile Ordner. Edge neu starten, dann liegt die Tour im Menü „Strecken“ und ist dort anwählbar.
          Gruss
          Franz

          • Marc sagt:

            Hallo Franz,

            danke für Deine Unterstützung.

            Dann habe ich bisher alles richtig gemacht, aber leider kann ich immer nur eine Tour übertragen und dann ist auch nur noch die sichtbar. Eine Tour bin ich z.B. schon mehrfach gefahren, lege ich jetzt noch eine ab, ist nur noch die neu abgelegte sichtbar (egal ob interner Speicher oder SD Karte) ;-((((

            Vielen Dank und Gruß

            Marc

  8. Thorsten sagt:

    Hallo,
    ich bin durch Zufall über Google auf diesen Beitrag gekommen…
    Ich hatte ein Jahr lang einen Edge 810 und habe die dort automatischen Abbiegehinweise lieben gelernt.
    Nun bin ich auf den Edge 1000 umgestiegen und habe diese Abbiegehinweise vermisst. Auf die einfache Variante, dass man die aktivieren muss / kann bin ich gar nicht gekommen. Ich hab andere Karten versucht, alle möglichen „Navi-Optionen“ im Aktivitätsprofil, etc. Dabei ist die Lösung so einfach.
    In diesem Sinne wollte ich einfach mal DANKE für diesen tollen Beitrag sagen und freue mich nun wieder über Abbiegehinweise.

  9. Falk sagt:

    Hallo,
    Trotz funktionierender Anruf und SMS Bemachrichtigjng kann ich nirgends das Wetter anzeigen lassen. Der in Handbüchern beschrieben Menüpunkt zum einschalten existiert bei mir einfach nicht. Hat jemand eine Idee?
    Grüße
    Falk

    • Franz sagt:

      Hallo Falk,
      ich muss da passen, hab dies noch bisher nicht genutzt!
      Gruss
      Franz

    • Thorsten sagt:

      Das muss über Garmin Connect Mobile aktiviert werden, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. In der App unter den Geräteeinstellungen muss das „Wetter“ aktiviert werden. Standardmäßig ist es nämlich deaktiviert. Ich hoffe so klappt es.

  10. Hallo Franz

    Bisher poppten bei meinem Edge 1000 immer rechtzeitig die (manchmal nervigen) Abbiegehinweise (http://www.mallorca-rad.de/wp-content/uploads/2012/02/edge23.jpg) über dem jeweils aktuell verwendeten „Arbeitsschirm“ auf.

    Von einem Tag auf den anderen Tag werden mir nun keine Abbiegehinweise mehr angezeigt; weder bei im Gerät erstellten Routen, noch bei extern (BaseCamp) erstellten Routen. Derzeit sehe ich nur stille Hinweise, allerdings nur im Kartenmodus, was ziemlich nervig ist. Das Routing und die Routenneuberechnung selbst funktioneren.

    Einstellungen (http://www.mallorca-rad.de/edge-1000/navigation-mit-dem-edge-1000/#ABB) habe ich soweit kontrolliert, konnte aber nichts finden, dass darauf hindeutet verstellt worden zu sein.

    Hast du eine Idee was die Ursache sein kann und wie das wieder hinbekommen kann?

    • Franz sagt:

      Hi Boris,
      da muss ich passen; kann ich mir so auch nicht erklären, wobei ich selbst schon länger nicht mehr so das Teil nutze. Ich fahre nur noch der eingeblendeten Strecke mit Abweichwarnung nach (ohne Abbiegehinweise).
      Gruss
      Franz

      • Michael sagt:

        Zuerst einmal ganz herzlichen Dank für die tollen Informationen. Ich steige gerade von Oregon auf Edge um, und ohnediese Tipps würde ich wohl nicht vorankommen.
        Jetzt habe ich noch eine Frage: Berechnet der Edge den importierten GPX-Track auch dann neu, wenn ich nur die Abweichwarnung aktiviere, die Abbiegehinweise aber ausgeschaltet lasse?
        Besten Dank im Voraus! Michael

        • Franz sagt:

          Hi Michael,
          wenn du die Strecke nur einblendest, ohne Navigation, geht auch beim Edge, dann berechnet er nicht neu! Ob da Abbiegehinweise aus allein reicht, ich weiss es nimmer, habs es schon länger nicht mehr getestet.
          Gruss
          Franz

  11. Andreas Claren sagt:

    Hallo Franz,
    ich bitte um deinen Rat.

    Habe den Edge 1000 und seit kurzem die Topo V7. Habe mir davon versprochen, dass ich mir irgendwelche Touren, in fremden Gebieten, auf einem Portal wie z.B. GPSIES runter laden kann und dann der Strecke nachfahren kann. Wie vom 800 gewohnt hoffte ich auf frühzeitige Abbiegehinweise (gerade im Gelände, Trails etc.) sehr wichtig. Nun bekomme ich bei einer geladenen strecke keinerlei hinweise. Navigiere ich zum Startpunkt funktionieren diese bis dahin. Ab dem Startpunkt dann nicht mehr. Der Hinweis zur Streckenabweichung funktioniert allerdings. ich habe schon mit allen Einstellungen gespielt und diverse Touren probiert und bin mit meinem Wissen am Ende. Hast du noch einen Tipp?

    Vielen Dank

  12. cheesysbg@gmail.com sagt:

    Hallo Franz,
    ich kann bei meinem Edge 1000 keine akustische Streckenabweichung aktivieren.
    Gibt es die Funktion nicht oder finde ich die Einstellung nicht ?
    Ich hatte vorher den Edge 800 und bei dem hat des super geklappt !!

    Ich danke dir für alle hilfreichen Tips !!
    SG Cheesy

  13. Olaf Polonelli sagt:

    Hallo Franz, wünsche ein gutes neues Jahr 2015
    melde mich noch einmal wegen der Navigation mit dem Garmin Edge 1000, ich habe mir den Garmin Edge 1000 jetzt doch gekauft. ich habe vor im Sommer eine Radtour von Frankfurt bis Parma 850 km zu fahren.
    Die entsprechende Route habe ich auf Naviki Fahrrad-Routenplaner als Rennradstrecke geplant, und die TCX-Datei auf den Garmin 1000 in den Ordner /Garmin/NewFiles übertragen.
    Alles soweit gut, wenn ich die Route jetzt starte dann berechnet der Garmin die Route ununterbrochen. Abbiegehinweise bekomme ich auch keine.
    Ich habe die Neuberechnung der Route im Gerät abgeschaltet und die Abbiegehinweise angeschaltet. Was mache ich falsch !
    Gruß Olaf

  14. Olaf Polonelli sagt:

    Hallo und guten Tag,
    ich habe mir gestern einen Garmin Edge 1000 gekauft, das Gerät hat mich nicht überzeuget. Das größte Problem ist/war einfach die Routenfindung von eingegebenen Zielen die weiter als 40 km entfernt lagen, die Berechnung einer Route von 70 km lief Anfangs schnell und ab 50% berechneter Strecke ist das Gerät langsam Gestorben. Habe das Gerät heute gleich mal wieder in den Laden zurückgetragen.
    Im Laden haben wir 3 andere Geräte ausprobiert, Sie zeigen das gleiche verhalten.
    Software Update auf 2.5 wurde gemacht, alles ohne Erfolg.
    Kann man mit dem Gerät nur kleine Entfernungen Planen ?
    Gruß Olaf

  15. Dominik sagt:

    Hallo Franz!
    Kannst du mir bitte erklären was die Funktion
    aktivitätsprofile->Navigation ->Routing-> „auf Straße zeigen“ bedeutet .
    Ich raffs nicht 🙁
    Mit freundlichen Grüßen Dominik

    • Franz sagt:

      Hallo Domink,
      das bedeutet, dass dein Positionspfeil immer auf der nächstliegenden Straße angezeigt wird (bei „EIN“), auch wenn das GPS Signal durch Ungenauigkeiten eigentlich eine Position liefert, die etwas neben der Straße liegt!
      Gruss
      Franz

  16. MUC_Radler sagt:

    Hallo Franz, ich finde mich gerade in die Systematik des 810/1000 ein, habe mir zur Ansicht einmal beide Modell gekauft, um mich dann zu entscheiden.

    Du schreibst oben:
    „Die gewohnte Abfrage beim Edge 800 “Zur Strecke navigieren” (Ja/Nein), als auch die Meldung “Strecke gefunden” wurde ebenso wie die Kurzinfo “Virtueller Partner wird aktualisiert” zu Beginn der Navigation wohl entfernt -> wieso auch immer???“

    Diesbezüglich stehe ich wohl nach wie vor etwas auf dem Schlauch. Wenn ich nicht genau beim Startpunkt der geladenen Route starte, bringt mich dann das 810/1000 also nicht auf den am kürzesten entfernten Punkt der Route, damit ich dort „einsteigen“ kann?

    Gruß
    Sebastian

    • Franz sagt:

      Hallo Sebastian,
      scheinbar gibt es „Die gewohnte Abfrage beim Edge 800 “Zur Strecke navigieren” (Ja/Nein)“ dies nicht mehr beim 1000er; womöglich auch schon beim 810er bnicht mehr?
      „Zum Startpunkt navigieren“, nein, dies macht bei mir der 1000er auch nicht mehr. Jedoch hab ich in einem Forum einen Eintrag gelesen, dass dies wohl doch noch geht; bei mir jedoch nicht!
      Gruss
      Franz

  17. Marco sagt:

    Hallo zusammen
    Zuerst ein grosses Dankeschön an die Beschreibungen zum Edge 1000.
    Ich habe festgestellt, dass, wenn ich eine gefahrene Strecke von Garmin Connect als TCX-Datei exportiere, diese auf meinem Edge 1000 in den Ordner NewFiles kopiere, die Strecke in der Auflistung auf dem Edge nicht angezeigt wird.

    Hat jemand eine Lösung dazu? oder das gleiche festgestellt?

    Gruss Marco

  18. Stefan sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für die Hinweise zum Edge 1000.
    Ich habe noch ein Oregon 450 und überlege ob ich das Edge1000 anschaffen soll.
    Mit meinem Oregon plane ich meine Ausfahrten mit Basecamp und Openvelomaps.
    Ich mache mir ein Route mit 45 Punkten ( Orgeon kann nicht mehr als 50) und einen Track.
    Den Track lasse ich auf der Karte anzeigen und prallel dazu aktviere ich das Routing.
    Damit kann ich sehen ob das Routing von dem von mir geplanten Track abweicht.
    Kann man das mit dem Edge auch machen? Ich habe im Manual und auch sonst nur sehr wenig über Tracks gelesen.
    vielen Dank für Eure Hilfe
    Stefan

    • Franz sagt:

      Hallo Stefan,
      hab diese bisher so nicht getestet, aber du kannst dauerhaft eine Strecke oder mehrer in der Karte einblenden, und eine andere Strecke zur Navigation nutzen!
      Gruss
      Franz

  19. Wolfgang sagt:

    In diesem Zusammenhang sind weitere Merkwürdigkeit zu beachten (Version 2.30):
    der Menüpunkt Navigation – Karte – Navigationstext „Nie anzeigen“ schalten das „Berechne“ kompett aus.
    Bei „Nie anzeigen“ folgt man also tatsächlich dem GPS Track was ja oft gewünscht wird.
    Das wiederum hat Auswirkungen auf die „Ankunftszeit“ die im „Nie anzeigen“ Modus zum Glück nicht berechnet wird sondern dem tatsächlichen gefahrenen GPX Track entspricht.
    Im „Anzeigen“ Modus wird die Ankunftszeit mit einem Schnitt von etwas 25km/h berechnet aber nur sofern ein GPS Empfang (!) vorhanden ist
    mit Schnitt von etwa 25km/h.

    Natürlich würde man diese wichtige Funktionalität nicht an dieser Stelle erwarten.
    Logisch wäre die Funktion unter Navitation – Routing – Rechenmethode und sollte heißten „GPX Track folgen“

    lg
    wolfgang

      • Wolfgang sagt:

        Ja leider – auch das funktioniert nicht.
        Man kann es dem Edge einfach nicht abgewöhnen, den Schirm mit saublöden Abbiegeanweisungen unbrauchbar zu machen.
        Am Schreibtisch funktioniert vieles ja halbwegs aber auf einer längern Fahrt wird es immer schlimmer.
        Irgendwann beginnt der Edge den GPX Track mit selbsterfunden Abkürzungen zu ergänzen, selbstverständlich irgendwelche völlig ungeeignete Wald und Wiesenwege.

        Mein Workaround für nächste Woche ist es, wieder eine alte Karte ohne Routingfunktion zu verwenden. Leider funktioniert auch das nicht mehr schmerzfrei, weil die v2.30 irgenwann mittendirn meine Mapsource generierte Karte nicht mehr akzeptieren wollte. Immerhin habe ich es nach 2 Stunden arbeiten wieder hingebogen…

        lg wolfgang

  20. Franz sagt:

    „Und wirklich navigiert habe ich bisher auch nicht so oft. “ ->Funktioniert einwandfrei!
    „Kann der 1000er eigentlich ein vorhandene Tour umkehren, wenn man sie andersherum fahren will?“->bisher habe ich diese Funktion nicht gefunden!
    „Weiterhin ärgerlich finde ich es, dass man noch immer nicht die Farbe der Tour selber setzen kann. “ -> Der Streckenaufzeichnung nein, der abzufahrenden Strecke ja (unter „Strecke-Einstellungen-Kartenanzeige“)

  21. klaus sagt:

    Hallo,
    da Garmin doch jetzt auch OSM mitliefert, warum benutzt du diese nicht für Navigation etc. . Auf dem 800er mit fremden Karten zu arbeiten ist ja normal, aber warum auf dem Edge 1000?

    Interessant finde ich hier, ob mit den mitgelieferten Karten alles genausogut oder sogar besser geht als mit „fremden“ OSM-Karten.

    Wie aktuell sind eigentlich die mitgelieferten OSM-Karten? Dies könnte man beispielsweise durch eine eigene kleine Änderung bei OSM überprüfen und schauen, ob und wann die bei den OSM-Garmin-Karten ankommt.

    • Franz sagt:

      Hallo Klaus,
      ich nutze die OSM Karte, die mir vom Layout am besten gefällt – dass ist die „OSM Freizeitkarte“; den Link findest du im Beitrag.
      Ich gehe davon aus, dass die Garmin OSM Karte bestimmt ein halbes Jahr alt ist! Ich aktualisiere alle 3 Monate meine OSM-Karte.
      Gruss
      Franz

      • klaus sagt:

        Auf meinem 800er nehme ich Openvelomap, dich ich ein/zweimal im Jahr erneuere. Aber das ist eigentlich nicht notwendig, denn die Rennradstrecken die ich hier fahre kenne ich dann doch nun fast alle und den ein oder anderen neuen Weg teste ich einfach mal an ob er funktioniert.
        Und wirklich navigiert habe ich bisher auch nicht so oft. Eher einfach mal einen vorhandenen Track (auf Mallorca) abgefahren, da ich mich an die genaue Runde nun doch nicht mehr erinnern konnte.

        Kann der 1000er eigentlich ein vorhandene Tour umkehren, wenn man sie andersherum fahren will?

        Weiterhin ärgerlich finde ich es, dass man noch immer nicht die Farbe der Tour selber setzen kann. Ich glaube, man sollte die Programmierer mal hier mit dem Gerät fahren lassen, dann würden sie sehen, dass die vorgegebene Farbe nichts taugt.

        OSM-Freizeitkarete wollte ich mir mal anschauen als ich davon bei dir das erste mal gelesen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*