Mallorcas (Rennrad-) Strassen wurden in 2014 gerichtet!

Es hat sich in 2014 einiges getan, was die Ausbesserung von sanierungsbedürftigen Strassen in Mallorca anbelangt. Folgende Streckenabschnitte wurde gerichtet und von mir im April 2015 auch abgeradelt:

  • Verbindung Muro-Sineu (ca. 10km):
    Für mich eines der schönsten Strässchen auf Mallorca, wurde komplett saniert. Auf der Ma-3442 ab Muro und weiter auf der Ma-3512 bis nach Sineu rollt es nun fantastisch!
  • Strasse zum Cap Formentor (Ma-2210, die letzten 10km zum Cap):
    Letztes Jahr wurde man zu 70% auf dieser Strecke durchgeschüttelt, nun ist der Belag komplett erneuert, und die Ma-2210 zählt wohl nun zu den schönsten Küstenstrassen, die man mit dem Rennrad fahren kann.
  • Ma-10 an Abzweigung Kloster Luc bis ins Tal nach Pollenca (ca. 12km):
    Diese einmalige Abfahrt wird nun auch zum einmaligen Erlebnis, da der Flickenteppich abgefräst wurde, und ein neuer Belag nun aufgetragen ist. Für Tempobolzer nun ein Muss auf Malle!
  • Von Bunyola zum Col d’Honor (Ma-2100, ca. 6km):
    Hier wurde eine Teilsanierung durchgeführt, und die größten Unebenheiten ausgefräst und erneuert. Ebenfalls ein Muss, die Fahrt zum Col d’Honor. Leider fehlt noch die Sanierung weiter nach Orient (ca. 4km), dort wird man noch kräftig durchgeschüttelt.
  • Die Ma-3231 von Lloret nach Montuiri wurde auf den ersten 4km ebenfalls neu geteert.

Weitere dbzgl. Infos findet ihr hier!

 

Dieser Beitrag wurde unter Mallorca, Radel-Reviere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*