Malle 2019

Wieder 8 Tage radeln rund um Sineu.

Die KW18 war wohl meine kühlste Woche, die ich um diese Zeit jemals auf Malle erlebt habe. 16-18°C, bei wechselhaften Wetter, mit längeren Tourzeiten bei bedeckten Himmel, war ich bisher Ende April nicht gewohnt.

Aber der Himmel hielt dicht, und nur 2 mal gab es leichten Regen von oben; aber eben nur einen wirklichen Frühsommertag, bei dem Kurz-Kurz angesagt war; dafür hielt sich der Inselwind etwas zurück. Am Ende waren es wieder die angestrebten 700km, die auf dem Garmin angezeigt wurden. Die Hotspots wurden dieses Mal fast alle ausgelassen; kein Puig, kein Col de Hono, keine Tankeanfahrt. Denn dort war wohl überall sehr viel los – allein die Tour zu Cala San Vicente durchs Maffey-Tal reichte aus, um wieder schnell die deutlich weniger beradelte Gegend östlich von Sineu geniessen zu wollen.

Randa gönnten wird uns, aber da war an jenem Tag nicht sehr viel los; und die Auffahrt mit den Blicken auf das Eiland ist nun mal wirklich einmalig schön.

 

Die Räder hatten wir uns dieses mal von www.cycling-mallorca.de nach Sineu anliefern lassen; klappte alles wunderbar. Was wirklich neu in 2019 war, einige E-Bike Gruppen, welche die Radfahrdichte auf der Insel noch mehr in die Höhe treiben. Als Insulaner, der mit dem Auto unterwegs ist, kann ich inzwischen den Hals auf die Radler verstehen, insbesondere, wenn dann aufNebenstraßen Gruppen von mehr als 20 Radlern ein Überholen unmöglich machen. Wir waren wieder nur zu Viert unterwegs, und konnten daher alles was geteert ist unter den Reifen nehmen.

Daher rollte es auch mal 5km ohne überhaupt ein Auto oder einen Radler anzutreffen; daher wird es bei mir „Für Immer Sineu“ heißen, so lange ich noch Lust auf das Rennradlern auf Malle habe.

Es ist und bleibt der beste Ort auf Mallorca, um seine Frühlingskilometer auf dem Eiland in einer verkehrsarmen Runde zu sammeln.

Neu in Sineu: Jan neues Cafe Sa Mola 13 – für jeden Rennradler ein Pflichtstop, bei sehr guten Kaffee und Kuchen!

Und zum Abschluß noch meine Rennradrunde für Genießer „Rund um Sineu“ aus 2019 – wie immer, nur für kleine Gruppen unter 6 Radlern geeignet, da viele sehr schmale Teerstraßen enthalten sind.

Dieser Beitrag wurde unter Mallorca, Radel-Reviere abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*