Bikeroutetoaster ist wieder ONLINE!

Klasse, Bikeroutetoaster (BRT) ist in neuem Design wieder online! Tests und Testberichte folgen auf dieser Seite noch diese Woche! Zum alten Stand könnt ihr euch hier nochmals einlesen.

Mit den Resultaten von BRT im Zusammenspiel mit dem EDGE 800 und  Edge 1000 klappt das Zusammenspiel mit dem BRT  bisher gut!
1.) Die OSM-Karten haben leider hin und wieder Routingfehler drin, welche die automatische Routingfunktion von BRT einschränkt; hier müsst ihr dann vom Modus „Bike“ auf „Walk“ umstellen.
2.) Die Exportfunktion beim BRT:
2014_BRT

Die Cuesheets (Option „Include Course Pionts“) setzt BRT beim Export genau auf die Abzweigung; damit werden sie im Edge zu spät eingeblendet. Abhilfe schafft hierbei die Funktion „Add Course Points Warning“ mit „Warning Distance“ z.B auf „40m“. Leider habt ihr dann natürlich eine Doppelung der Cuesheets im Edge, auch mit der Tatsache, dass die Piepston zur nächsten Abzweigung selten mal aus bleibt. Aber gerade der Piepston im Edge ist für mich der hörbare Hinweis „schau mal kurz aufs Display“!
Die so erstellte Strecke ladet ihr wie gewohnt auf euren Edge!

Edge 800 Einstellungen Streckenmenü:
(1)“Abbiegehinweise” auf “AUS”,
(2) „Streckenpunkte“ EIN“,
(3) „Virtuelle Partner“ „Ein oder Aus“ –  bei „Ein“ im BRT bei den „Settings“ noch eure „Flat Speed“ und „Climbing Speed“ noch setzten und
(4) „Zum Startpunkt navigieren” auf “nein”!
Das funktioniert wie gewünscht!
Sinnvoll beim Edge 800 ist auch hier, mit einer nicht routingfähigen OSM-Karte dann zu arbeiten.

Edge 1000
Einstellungen Streckenmenü:
Eigentlich wie ihr wollt – Vorschlag!
(1)“Einstellungen”->”Kartenanzeige” auswählen!
(2) “Immer anzeigen” auf “EIN”, und noch die gewünschte “Farbe” für die Strecke auswählen.
(3)Im Edge Strecke nun aktiviert mit “LOS” – und es findet nun keine “Routenberechung” statt, da ihr eine „nicht routingfähige“ OSM-Karte hier nun aktiviert habt (Effekt: sehr schnelles Hochzählen von “0 auf 100%” nach „LOS“) !

Dieser Beitrag wurde unter Edge 800, Software, WWW veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*