Mallorca mit dem Renner von Sineu aus

Ganz aktuell (April 2011), vom RennRadler-Eiland No1, meine aufgezeichneten Touren von Sineu aus (zwischen 50 und 80km)!
Untergebracht waren wir im sehr schönen Altstadthotel Hotel Leon de Sineu, in dem es uns so gut gefallen hat, dass wir auch in 2012 wieder dort einchecken werden. Wer Ruhe, Altstadtflair und eine etwas ausgefallenere und sehr gute Küche sucht, ist in Sineu im Hotel Leon genau richtig. Das altes Hotel im Fincastil verfügt über einen sehr schönen Innenhof zum Verweilen, einen abschließbaren Radkeller und für die heißen Tage ist ein kleiner Pool im Garten angelegt. Bis zu 22 Radler finden hier eine sehr schöne Unterkunft. Wir haben über TUI (Flug mit Frühstück) ca. 560.-€ für die Woche bezahlt. Abends haben wir dann mehrmals das 3-Gänge-Menü im Hotel gebucht, welches sehr gut mundete, und nicht das Alltägliche beinhaltete. Für Radler läßt sich noch ein vierter Pasta-Gang, so Hotelchef Bastian Fritsche, einbauen.
Für den Mietwagen, den wir ebenfalls ein Woche hatten, waren dann nochmals 160.-€ fällig.
Sineu ist sicherlich der beste Ausgangsort, um die Insel in ihrer Gesamtheit zu erradeln, will man nicht jeden Tag 150km im Sattel sitzen. Von Sineu aus sind es ca. 50km bis in nahezu alle Ecken der Insel.
Die guten Speedbikes haben wir bei VelosportsMallorca ausgeliehen, die uns angeliefert wurden (90.-€/Woche & Lieferservice einmalig 30.-€, alle Radtypen im Programm).

Die Qualität der Straßen ist noch immer absolut okay, auch die Kleinstraßen können durchaus mit dem Renner angetestet werden. Und die Landschaft, mit ihren auf den Hügeln eingestreuten Dörfern, ist im Frühjahr bei blühenden Wiesen in fettem Grün einfach eine Wucht! Bin einfach ein Depp gewesen, dass ich mir dies seit 8 Jahren nicht mehr gegönnt habe. Hier sind ein paar Fotos, die beschreiben, warum es immer noch sehr viel Spaß macht, auf dieser Insel mit dem Renner zu radeln!
Ich muss aber auch hier unterstreichen, dass mir SINEU als Ausgangsort für meine Touren einfach nochmals einen besonderen Kick für die Insel gegeben hat; wir radelten oft einige Kilometer, ohne ein Auto zu sehen. Zwischen 10 und 15 Uhr scheint im Landesinnern alles fast schon wie ausgestorben. Und dann eben noch dieses absolut empfehlenswerte Hotel Leon, es war das Sahnehäubchen auf eine Woche Radurlaub vom Allerfeinesten.

Die Insel hat mich wieder…..und vielleicht sind schon im Herbst 2011 weitere mit dem Edge 800 aufgezeichnete Touren für euren Download hier online……auf jede Fall wieder im Frühjahr 2012; dass bin ich mir schuldig 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Mallorca, Radel-Reviere abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Mallorca mit dem Renner von Sineu aus

  1. Langerhein sagt:

    In Sineu gibt es eine Radrennbahn unter offenen Himmel, die man ohne Probleme benutzen kann. Nicht weltbewegend, aber die Möglichkeit mal im Oval durch, für Radbahnen mäßig überhöhte Kurven zu fahren.

  2. Darko sagt:

    Toller Blog, sehr informativ und schoen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*