Strava Routen auf den Edge übertragen

Früher war dafür die IQ Strava Routes APP notwendig; doch nun sind es ein paar Einstellung in Strava und Garmin Connect, und dann klappt die Übertragung einer in Strava erstellten Route/Strecke über Garmin Connect an deinen Edge automatisch! Hier nun die kurze Anleitung, über den Weg am PC! Mit dem Händi und der Strava APP tut das Ganze ebenso.

In Strava muss dein Konto mit der Garmin Connect verbunden werden. Dies passiert unter Konto->Einstellungen->Meine APPs:

Auch in deinem Garmin Connect Konto ist eine Einstellung zu setzten. Unter Profil und Konto->Einstellungen->Kontoinformationen ist neben den Aktivitäten auch bei “Strecken” auf grün zu stellen!

Nun kannst du in Strava ein Route planen, und dann muss nach dem Abspeichern noch der Stern rechts oben, oberhalb des Werkzeugs, angeklickt werden:

Dies hat dann zur Folge, dass die so markierte Route/Strecke automatisch zu Garmin Connect hochgeladen wird (bei Wlan oder Händiverbindung), und Garmin Connect diese GPX-File wieder automatisch auf deinen Edge transferiert. Auf deinem Edge findest du dann die Strecke “Garmin01” an gewohnter Stelle unter Navigation->Strecken->Gespeicherte Strecken.
in Garmin Connect findet ihr diese Strecken unter Training->Strecken.
Well Done Garmin!!!

Oben, wie das Ganze in der Strava Händi App aussieht. Und falls ihr nur am Händi arbeitet, dann hier noch die Aktivierung der “Strecken” in der Garmin Connect Händi App (unter Einstellungen->Partner-Apps->Strava):

Veröffentlicht unter Edge 1030, Strava, WWW | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rennradrunde Lenggries-Walchensee-Enger Tal

Endlich mal wieder beim Bruder in München, und den Sonntag für eine sehr schöne Rennradrunde ab Lenggries genutzt. Von Lenggries aus geht es nach Jachenau, über die Mautstraße entlang des Walchensee, und weiter über Wallgau entlang der Isar Mautstraße, und zum Abschluß noch von Vorderriß hoch (ca. 400Hm) ins Enger Tal. Von Vorderriß rollen wir dann wieder hinunter nach Lenggries. Auf den insgsamt 117km kommen dann am Ende 930 Höhenmeter zusammen; da es aber keine harten Anstiege sind, meist zwischen 3 bis 5%, ist dies eine fabelhafte Rollerrunde, ein Genuß für den Rennradler! :

Veröffentlicht unter Radel-Reviere | Hinterlasse einen Kommentar

GPSIES ist abgeschaltet – sehr schade!!!

Ende Januar 2020 war es leider so weit GPSIES.com wurde im WWW abgeschaltet. Bei mir ist und war die Enttäuschung sehr groß, aber man muss den Macher, Klaus Bechtold (Danke DIR für diesen Klasse JOB), verstehen, dass diese Einmannshow irgendwann ein Ende hat.

Für mich war es nun an der Zeit, nach einer Alternative mich umzusehen; ALLTRAILS.com hat nun alles von GPSIES übernommen, so habe ich auch dorthin meine Strecken übertragen lassen. Dennoch, die meine gesamte Homepage musste nun neu aufgestellt werden, um für jeden den Download meiner Strecken, zumindest im GPX-Format, zu ermöglichen. Denn Alltrails ist ein Bezahlmodell, und Komoot ebenso, und beide entsprechen leider nicht meinen Bedürfnissen, wie ich sie mit GPSIES befriedigen konnte. Also hier alle Strecken neu mit dem klasse WP-GPX-Maps Plugin eingebunden, und alles auf Überarbeiten gestellt.

Daher, Euch allen, weiterhin viel Spaß beim Nachradlen meiner Strecken im Bodenseeraum und auf Mallorca.

Euer Bodenseeradler!

Veröffentlicht unter Software, WWW | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Lieblingsabendrunde nun mit Fotos

53km durchs Meersburger Hinterland, mit Einkehr beim Zugvogel im Leustetter Naturbad, auf verkehrsarmen Straßen, und dazu noch einige Höhenmeter (660Hm) gesammelt; was will man an einem Sommerabend noch mehr?

Veröffentlicht unter Da Bodensee, Radel-Reviere | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Argentalrunde 2020

Ich bin mal wieder von Meersburg ins Argental mit dem Renner geradelt; die Strecke im Argental war so gewählt, dass noch möglichst viele weiße/mir unbekannte Teerstrecken erradelt werden. Und es hat sich voll gelohnt; als Download habe ich den Teilabschnitt ab Langenargen zur Verfügung gestellt. Da lohnt sich ab Kressbronn jeder Kilometer; die Bilder geben hierzu einen Eindruck; natürlich gehört die Einkehr im Hofgut Schleinsee, bei selbstgemachtem Kuchen, auch dazu! Warum Komoot immer so eine “komische/niedrige” Durchschnittsgeschwindigkeit berechnet, ist wohl der Einbeziehung der Gesamtsdauer (einschließlich Pausen) geschuldet; leider kann dies manuell nicht angepasst werden. Auch werden die Höhenmeter falsch berechnet; anstatt 330Hm, bringt es die Runde auf 500Hm.

Ab Meersburg, dem Seeufer entlang, über Friedrichshafen, sind es hin und zurück ca. 125km, und gut 750hm.

Veröffentlicht unter Da Bodensee, Radel-Reviere | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar